ARCHIVE

30. September 2014

Factory Girl

shirt - FrontRowShop  //  skirt -    //  boots - Primark

Hallo ihr Lieben,
kennt ihr "Skins"? Ich schau mir meiner Schwester mal wieder alle Staffeln duch! Wie auch vor einem Jahr, als ich die Serie zum ersten Mal gesehen habe, hat Effy den meisten Eindruck auf mir hinterlassen. Ich liebe ihren Stil, ihr Make-Up, ihren geheimnisvollen Blick..und irgendwie auch ihren Charakter! Zurzeit bin ich wieder total von ihr inspiriert & das sieht man auch daran, wie ich mich momentan schminke und kleide. Das Outfit, was ich euch heute zeige, hat etwas von einem Schulmädchenlook, ist aber durch das transparente FrontRowShop-Shirt etwas freizügiger und mit bisschen mehr Grunge - meine persönliche Effy-Interpretation :)
Das erste Mal seit langem habe ich wieder Bilder mithilfe meines Stativs und Fernauslöser gemacht, den ich mir vor ca. 1 Jahr zugelegt habe, als meine Schwester für ein paar Wochen verreist war. Aber auch so möchte ich sie nicht andauernd bitten, Fotos für mich zu machen..nur irgendwie klappt es mit dem Fernauslöser doch nicht so gut :/ Die Fotos, die ich euch heute zeige, sind nach dem Komprimieren und Nachschärfen nahezu makellos - leider nur die einzigen Guten von der Session..die meisten waren unscharf, falsch fokussiert oder es war irgendwas abgeschnitten. Deswegen mal eine Frage, an all die, die regelmäßig Selbstportraits von sich machen - was mache ich falsch? Liegt es daran, dass ich nicht den besten Fernauslöser habe, das falsche Objektiv oder ich einfach die falschen Einstellungen in der Kamera habe? Was sind so eure Tipps & Tricks? Oder heißt es nur geduldig sein und immer wieder versuchen, bis man das perfekte Bild geschossen hat? :)
xx Ola
***
english translation coming soon

26. September 2014

Love in Shore

 coat - polish market // dress - Lulu's // clutch - thrifted // boots - Primark
Love in Shore - Fleetwood Mac

Hallo ihr Lieben,
der heutige Beitrag ist gleichzeitig ein Gastbeitrag für Julia's Blog "Single in der Großstadt". Dementsprechend geht's heute um das Thema "Dating" und ich habe ein passendes Outfit zusammengestellt. 
Die meisten meiner Dates bisher waren gemeinsames Abhängen oder abendliche Spaziergänge. Das Outfit musste dafür gemütlich und warm sei, da leider auch die Sommerabende immer recht kühl ausgefallen sind. Langärmelige Oberteile und eine lange Hose waren auch vom Vorteil gegen stechend Mücken. 
Aber natürliche bin ich auch schon am Überlegen, was ich anziehe, wenn wir unser Date in die Stadt verlegen..sei es ein Film im Kino, ein leckeres Essen in einem Restaurant oder ein Cocktail in der Bar. Ich finde, wenn der Mann dir einen schönen Abend spendiert, darf er auch was schönes zum anschauen haben :) Dementsprechend darf man sich auch schon etwas schicker machen!
Ich habe mich für ein rotes Kleid entschieden. Und obwohl es sehr eng ist, liegt in Kombination mit dem eleganten Mantel die Betonung auf den Beinen (so viel mehr hab ich auch nicht zu bieten :) ) Die Betonung diverser anderer Körperteile wird auch von manchen Männern als "billig" empfunden, vor allem wenn man sich noch nicht so lang kennt und man eigentlich auf was ersteres aus ist. 
Das Make-Up und die Frisur ist als Kontrast zum schicken Kleid und Mantel recht schlicht gehalten. Wir Frauen möchten uns für einen Abend mit einem besonderen Menschen immer besonders hübsch machen und übertreiben es dann oft mit dem Make-Up. Was sehr schade ist, denn ich hab nicht nur von einem Mann gehört, dass Natürlichkeit und ein leichtes Make-Up sehr hoch geschätzt wird. Ich hab mich entschieden, mit etwas Kajal leichte Katzenaugen zu zeichnen und die Augen mit reichlich Wimperntusche zu betonen. Die Lippen hingegen hab ich natürlich gelassen.
Dementsprechend eignet sich mein Outfit sehr gut für erste Dates - es ist teils elegant, teils sexy und durch das schlichte Make-Up und die Frisur auch süß. Es zeigt nicht so viel und nicht zu wenig - perfekt, wenn man sich noch nicht so gut kennt und man sich noch nicht sicher ist, worauf der andere steht :)

21. September 2014

Primadonna Girl

 dress - DressV  //  leather jacket - Forever21  //  boots - Primark
Hallo Ihr Lieben,
tut mir Leid, dass ich euch wieder so lang mit den nächsten Post warten ließ.. ich bin gerade ziemlich mit meinen Nachprüfungen beschäftigt & kommen zu kaum etwas anderen. Werde versuchen, demnächst wieder öfters zu posten & auch endlich auf eure Kommentare antworten^^ Vielen Dank für euren Besuch <3
Das Kleid ist von DressV.. ich finde, das Preis-Leistungsverhältniss stimmt auf jeden Fall - das Kleid ist sehr sorgfältig & detailliert verarbeitet, der Reißverschluss funktioniert auch einwandfrei! Die Pailletten kratzen ein bisschen, aber dafür sieht's hammer aus :D Für mich ist es das Silvester-Kleid schlechthin, schade nur, dass ich so selten weggehe^^
Ich wollte die "Ausgeh"-Atmosphäre etwas einfangen, weswegen ich das Kleid schon bei Dämmerung fotografiert habe - ein Fehler, denn mein Objektiv wollte nicht gescheit fokussieren & somit sind viele Bilder unscharf geworden.. Mein Tipp: lieber früher fotografieren, so muss man nachher nicht so viele Bilder löschen & man ersparrt sich das Aufhellen :)
xx Ola
Hello lovelies,
sorry for the lack of posts recently but i'm quite busy studying for my tests at the moment..But i'm already working on some cool new posts :) Anyway thanks for your visits & comments <3
The dress is from DressV & i think it's totally worth it's price! The dress is made really carefully and detailed..the zipper is working perfectly as well! The dress is probably my dream dress for New Year's Eve..it's a pity that i'm probably going to stay at home this year again :) so if you're already searching for dresses for new year's eve or the holidays, head over to DressV :)
To give the pics this "nigh out" atmosphere, i decided to shoot them in the evening when it was slowly getting dark - a big mistake! Most of the pics turned out blurry or way to dark! My advice: take pics when there is still enought light outside!
xx Ola

14. September 2014

Girl

 shorts - PoppyLovers // sunglasses - GiantVintage // shirt - Pimkie // bag - Primark // flower crown - DYI

Hallo ihr Lieben,
dieses Outfit ist ohne Frage ein Sommeroutfit, auch wenn der Sommer schon so gut wie zu ende ist! Ich hoffe aber dennoch, dass ich mit diesem Post noch etwas Sommerstimmung in euch wecken kann :) Es ist tolles Alltagsoutfit, perfekt für einen Stadtbummel, aber auch einen Abendspaziergang oder Abendessen in einem schicken Restaurant.
Das Shirt habe ich bei Pimkie gekauft. Damals gab es einen kleinen Rabatt wenn man gleich zwei oder mehr Shirts mitgenommen hat. Ich hatte gleich vor, ein kleines DYI-Projekt zu starten und beide Shirts zu bemalen/besticken. Bei einem Shirt habe ich das umgesetzt (DYI-Tutorial dazu demnächst), bei dem hier war ich froh, dass ich das gelassen hab - mir wird nämlich immer wieder bewusst, dass mir Basics in meinem Kleiderschrank fehlen! Oft beißen sich Muster oder Farben..oder die Schnitte der einzelnen Teilen passen nicht zusammen und lassen die Figur unvorteilhaft aussehen. Da kommen Basics ins Spiel - einfache Formen, einfach Farben - passt zu allen!
BLOGGER-AUFRUF: ich möchte nun auch euer liebstes Sommeroutfit sehen! Postet den Link einfach in der Kommentar-Box - würde mich freuen 
xx Ola
***
Hello lovelies,
this outfit is without a question a summer outfit, even though the summer is coming to its end! It is perfekt for a nice shopping day, a walk at night  or some dinner in your favourite restaurant!
I bought two of these shirts some time ago and i wanted to start a little DYI-project and paint/embroid both of them. So happy i did it only with one of them (DYI tutorial coming soon) because i'm always noticing the lack of basics in my wardrobe! Sometimes colors, patterns and styles don't match each other. I have some of these difficult pieces in my wardrobe and to pair them with basics always seems like a good solution! Easy shape, easy colors - easy to pair!
Now show me YOUR favourite summer outfit - i'd love to see it 
xx Ola


6. September 2014

Cruel World

 skirt - RareLondon  //  sunglasses - GiantVintage  //  vest - Vero Moda via Defshop  //  shoes - Deichmann 

Hallo ihr Lieben,
heute gibt es ein Outfit aus Warschau für euch! Die Bilder haben wir während unseres Ausflugs in den "Park der Bäder gemacht! Ich liebe die Location - allgemein könnte ich mir jede königliche Residenz aus dem 17./18. Jahrhundert auf der ganzen Welt anschauen und es wäre immer noch interessant :)
Das Outfit passt vielleicht nicht unbedingt zur Location, ist aber auf jeden Fall eines meiner Lieblingsoutfits diesen Sommer (der zum Großteil kühler war, als dass es mir lieb wäre :/)
Wie findet ihr es?
xx Ola
PS: GEWINSPIEL :)
***
Hello lovelies,
today i want to show you one of the outfits, that we shot in Warsaw! We took them during our walk in the king's residences and parcs. I could visit every castle from the 17/18th century & it would never get boring for me :)
The outfit may not fit the location so well but it is definitely one of my favourite summer outfits (which was colder that i expected)
How do you like it?
xx Ola
PS: GIVEAWAY :)